Start Chronik

Neueste Bilder

 
Chronik Union PDF Print E-Mail

 

Wie alles begann…

Die Sportunion Julbach unter Obmann Gabriel Ludwig ist der größte Verein der Gemeinde Julbach. Der Verein besteht aus sechs Sektionen. In den einzelnen Sektionen gibt es neben guten sportlichen Leistungen auch viele Aktivitäten, die das gesellschaftliche Leben in Julbach prägen.

Bei der Gründung der Turn- und Sportunion Julbach stand der Wintersport Pate. Nach einem Torlauf im Winter 1956 im Unterort - damals gab es auch auf der Süd-West-Seite noch Schnee - wurde auf Drängen der sportbegeisterten Jugend die Union gegründet.

Herr Kommerzialrat Jahoda aus Linz als Vertreter des Landesverbandes hat den Verein aus der Taufe gehoben. Herr Jahoda war ein Kriegskamerad von Heinrich Krenn und deshalb öfters in Julbach.

Im Gründungsjahr zählte der Verein schon 49 Mitglieder. In den ersten Jahren waren die sportlichen Aktivitäten noch spärlich, weil keine Sportanlagen vorhanden waren. Es wurde Leichtathletik betrieben und Schi gefahren.
Im Jahr 1968 wurde mit Fußball ein sehr aktiver Zweig gegründet.
Dem folgten im Jahr 1970 die Stockschützen, die vorerst nur im Winter Saison hatten.
Bald aber wurden Asphaltbahnen errichtet.
Die Stockschützenhalle ist alljährlich auch Veranstaltungsstätte für das Fest des Jahres - das Meranfest.
Ganz jung ist die Sektion Tennis, die im Jahre 1989 innerhalb kürzester Zeit zwei Tennisplätze errichtet hat.


(Dankeschön an die Gemeinde, die den Text zu Verfügung stellt)

 
 
<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Nächste Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Facebook Image